Originalsprache: Deutsch.
Es können Übersetzungsfehler auftreten.

Phase III: ... (Instrumental)

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der Seite:

Phase II: Das Erwachsenenalter (Musik)

Gefühl -Songtext- | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo (2015)



Ich weiß das ich manchmal,

ziemlich mies,
ziemlich böse,
sein kann,
und manchmal,
bin ich alles,
andere als fair,
ich weiß das ich,
manchmal wirklich,
verdammt verletzen kann,
aber auch ich,
ich fürchte mich,
vielleicht auch einfach nur davor,

vielleicht habe ich nur angst davor,
das irgendwer mich so verletzt,
wie ich mich manchmaaal,
verhalte,
vielleicht mein ich,
wenn ich dich von mir,
auf abstand halte,
dann tut es mir,
nicht so weh,
wenn ich seh,
du bist verletzt,
ich mein wir beide wissen,
du hattest viel,
scheisse zu fressen,
viel zu viel,
und das Leben hat es nicht immer gut mit dir,
gemeint,
meistens wars eher unfair als fair,
ein wenig wie er,
der gerade singt,

vielleicht weil er angst davor hat,
wäre er wer anders,
wäre er dir fremd,

unwichtig,
nichts wert,
und wir suchen meist das was wir kennen,

und wenn ich lieber wär,
ein wenig netter,
hin und wieder,

sing ich tatsächlich nur noch liebeslieder,

würde es nicht führen dich in Verdruß?,

und jeder kuss wäre ein angewiedert sein,
schleim, schleim,
schleim, schleim,

und ich weiß nicht ,
warum ich dich,

manchmal mach so lächerlich,
warum ich,
durch dich,

ich weiß es nicht!,

ständig höre ich irgendwen meinen namen sagen
und höre ich wär so toll,
ich wäre so erstrebenswert,
ach so nen proll,

wenn die leute wirklich wüssten,
was fürn arsch ich manchmal bin,
die würden nur sagen,
der ist scheiße,
hör nicht hin,
das sag ich dir,

wenn ich den geduldsfaden verlier,
das sag ich dir,

hör nicht hin,
hör nicht hin,

dann ists halt wieder schlimm,

ich verletz dich manchmal,
damit du mich verstehst,
ich verletzt dich manchmal,
damit der schmerz von mir geht,
ich verletzt dich manchmal,
es tut so weh,

wenn ich alleine,
mit meinen Schmerzen da steh!
………………………………………………….

Was sagt die KI dazu?

Der ausgewählte Text ist ein tiefgründiges Gedicht, das die inneren Konflikte und Ängste des Sprechers thematisiert. Es geht um die Auseinandersetzung mit eigenen negativen Verhaltensweisen und der Angst, andere zu verletzen oder selbst verletzt zu werden. Der Sprecher reflektiert über seine Unzulänglichkeiten und die Schwierigkeit, mit den Erwartungen anderer und dem eigenen Selbstbild umzugehen. Es wird eine Ambivalenz zwischen dem Wunsch, geliebt zu werden, und der Furcht vor Nähe und Verletzlichkeit ausgedrückt. Das Gedicht zeigt, wie der Sprecher mit seinen Gefühlen ringt und versucht, sich selbst und seine Beziehungen zu anderen zu verstehen. Es ist eine ehrliche und emotionale Darstellung menschlicher Empfindungen und der Komplexität zwischenmenschlicher Beziehungen.

Kommentare

Phase I: Die Kindheit und Jugend (Gedichte, Poesie)

Labels, Schlagworte, Tags

Mehr anzeigen

Schon sehr lange beliebt

Schon was länger beliebt

Die Vorrede (Prolog)

Das Eintagsfliege Projekt (2024)

Gedicht: Ertragen (2005)

Gedicht: Ohne Dich (2023) 🌷

Nachricht vom Mond (Could be you) | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo

Der Mond und die Sonne - Songtext - | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo

Vor Kurzem noch von Interesse

Die Vorrede (Prolog)

Das Eintagsfliege Projekt (2024)

Gedicht: Ertragen (2005)

Gedicht: Ohne Dich (2023) 🌷

Nachricht vom Mond (Could be you) | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo

Der Mond und die Sonne - Songtext - | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo