Posts

Von Nietzsche war ich Fan (Sehe ich auch so)

  Meinem Leser Ein gut Gebiss und einen guten Magen — Dies wĂĽnsch’ ich dir! Und hast du erst mein Buch vertragen, Verträgst du dich gewiss mit mir! Gedichte: Meinem Leser - Die fröhliche Wissenschaft. Scherz, List und Rache | Friedrich Nietzsche (textlog.de)

Naja. Alle wollten immer wissen was ich dachte. (Kannst Du hier nachlesen und zum Teil anhören ...)

Es ist auch ein Memo an Mich.  So was als Auszug aus meinem Hirn: Benutzt mal die Suchfunktion dieser Webseite, ihr findet zu fast allem was euch einfällt, Einfälle. Ich nannte sie in der frĂĽhen Fassung: "Geistesblitze des Tages" Ein Wort reicht. Wo keine Beiträge auskommen, da ist kein separater Beitrag zu vorhanden. Wenn der Reboot abgeschlossen werden kann und alles initialisiert ist, gibt es hier wieder ca. 6000 - 7000 Beiträge ... die inhaltlich durchforstet werden können.  "Naja. Alle wollten immer wissen was ich dachte.", merkste, brauchst du mich gar nicht FĂĽr. Macht alles "die Maschine". Denk! ... Und man mag oder kann nicht immer mit wem drĂĽber reden ... Weil wer hat da schon Zeit zu! Aber ich persönlich finde es gibt Menschen die vertreten (Denken, Ă„uĂźern und Leben) kränkere / krankere ? \ Gedanken (im Sinne von gefährlich fĂĽr sich oder Dritte) und das obwohl sie vollkommen gesund sind.  Vielleicht weil sie selbst oder man kategorisch ausschlieĂź

Labels, Schlagworte, Tags

Mehr anzeigen

Das war in den vergangenen 7 Tagen, hier angefragt ...

Männer und die Frauen

Naja. Alle wollten immer wissen was ich dachte. (Kannst Du hier nachlesen und zum Teil anhören ...)

Ersetzbar sein

Eines Tages (Da hilft nur singen) - Songtext - | Eintagsfliege82 (Mayfly82) und Ajo

Die Bestie war das Volk!

Geld regiert die Welt!

Der Staat, eine Maschine

Dein Einwahlknoten zur Projektseite ...